Meldungen

11.12.2013

Dieter Heinen (re), ist neuer Vorsitzender des Stiftungsrates. Er übernimmt die Aufgabe von Gerhard Müller (li), der die Position seit 2010 innehatte. Gerhard Müller hat als Vorsitz mit außerordentlichem Engagement wesentliche Maßstäbe in der Stiftungsarbeit gesetzt, mit deren Zielen er sich immer sehr identifizierte. Im Jahr 2010 bereiste er ein Projekt in Uganda, um sich vor Ort einen Eindruck über die Entwicklung zu verschaffen. Vorstand und Leitung danken Herrn Müller sehr herzlich für sein...

02.12.2013

Im Juli 2013 startete die Welthungerhilfe – mit finanzieller Unterstützung der Erbacher Stiftung – ein 18 monatiges Projekt zur Unterstützung von Waisenkindern an der Mbira Grundschule in Malawi. Die Partnerorganisation RESCOPE implementiert das Vorhaben und möchte im Land die Ernährungssituation von Schulkindern im südlichen und östlichen Afrika durch ökologisch angelegte Schul- und Hausgärten zu verbessern.

27.11.2013

Tushikane besucht ERBACHER-STIFTUNG und berichtet über Landraub in Tansania

Joachim Schmitt war 1993 zum ersten Mal in Tansania. Als er 2010 zusammen mit Frau und Kindern das Land, die Leute und bekannten Orte wieder besuchte, sprach er mit den Menschen, beobachtete, hörte zu. Schnell ahnte er: Hier stimmt etwas nicht. „An verschiedenen Stellen im Land bemerkte man eine eigenartige Irritation.“ Ab dem Moment konnte er nicht mehr ruhig schlafen. „Für das Huhn, das uns ein tansanischer Bauer zum...

30.10.2013

Im Oktober entschied der Stiftungsrat über die Vergabe der Fördergelder: 14 Projekte in 10 Ländern wurden bewilligt. Darunter sind 10 bereits bekannte und 4 neue Partnerorganisationen und 7 bereits zuvor unterstützte Programme. Die Projekte fördern ländliche Entwicklung und reichen von Meerschweinchenzucht in Südamerika, über Trinkwasserversorgung im Sahel bis zu nachhaltiger Landwirtschaft in Südasien.

26.09.2013

Verena Stamm aus Burundi und Martina Wziontek aus Köln zu Besuch bei der ERBACHER-STIFTUNG:

Vortrag für die Mitarbeiter von Josera/Erbacher

16.09.2013

Neun Menschen machen auf der Modellfarm CPIA im Togo ihre Ausbildung zum Landwirt. Später werden sie in ihren Dörfern als Mutiplikatoren arbeiten. Lesen Sie hier, was die Auszubildenden bewegt und motiviert.

15.09.2013

„Es geht heute um Selbstverwirklichung", beginnt Alfa Boda seinen Unterricht. Denn Landwirtschaft ist mehr als ein Berufsbild, es ist ein Lebensstil, der viel fordert vom Menschen.

28.07.2013

„La vie est cher“ – das Leben ist teuer geworden, beklagen sich die meisten Menschen in Burundi. Es trifft diejenigen am härtesten, die ohnehin nicht viel zum Leben haben. Ob Bauer, Kleinhändler oder Transporteur: Alle müssen sie hart arbeiten, um sich ihren Teller Maisbrei mit Bohnen am Abend – eventuell – leisten zu können. Wird ein Familienmitglied krank, kann das schnell zur finanziellen Katastrophe führen.

Im Vergleich zu 2006 haben sich die meisten Preise verdoppelt, manche sogar...

24.07.2013

Das Getreidemühlenhaus, das die Erbacher-Stiftung in Thies finanzierte, ist fertig. Alexandre Diouf berichtet von Bau und Inbetriebnahme und resümiert.

11.07.2013

Tafita heißt eigentlich Bertrand Oglivie Tafitasoa. Gerade ist er für vier Wochen in Deutschland. Die Erbacher-Stiftung ermöglicht ihm die Teilnahme am Internationalen Seminar für Führungskräfte aus dem ländlichen Raum. Es wird vom Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zum 36. Mal angeboten. Auf seiner Reise dorthin besucht Tafita die Erbacher-Stiftung und erzählt: