Verantwortung tragen – sinnvoll helfen

„Verantwortung tragen wir nicht nur für uns selbst, sondern auch für unsere Nachkommen und auch für diejenigen Menschen in der Welt, die nicht in der glücklichen Lage sind, mit materiellen Gütern so reich gesegnet zu sein wie wir“, so Josef Erbacher, ehemaliger Geschäftsführer der Firmen JOSERA und ERBACHER. Dies waren die Gedanken, die 1989 zur Gründung der ERBACHER-STIFTUNG führten.

Die ERBACHER-STIFTUNG unterstützt weltweit Entwicklungsvorhaben in ländlichen Regionen. Insbesondere Projekte, die die Nutztierhaltung, den Pflanzenbau, die Trinkwasserversorgung und den Umweltschutz fördern, sind uns wichtig. Außerdem Projekte des Klimaschutzes und der Klimawandelanpassung. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, das Leben auf dem Land wieder lebenswert zu machen.

Unsere Unterstützung ist überwiegend finanzieller Art. Zunehmend kommt es zu fachlichem Austausch zwischen Projektpartnern vor Ort und Experten der genannten Firmen. Beide können voneinander lernen.

Die ERBACHER-STIFTUNG arbeitet mit konfessionellen und unabhängigen Entwicklungs-Partnern zusammen. Sie fördert gern auch kleinere Projekte, die durch das persönliche Engagement der Projektverantwortlichen ins Leben gerufen wurden.